Systemisches Coaching und Beratung - Heute lerne ich mich besser kennen!

Christine Leßmann


Castle-for-me

image_pdfimage_print

 – Entdecke Dein Schloß

Heute lerne ich mich besser kennen!

Ich blogge hier meine Gedanken und Gefühle und reflektiere mich so selbst.

Wenn es Dir hilft, Du dich wieder erkennst, bist Du herzlich zu weiteren Besuchen eingeladen.

Zur Entstehung: der Name „Castle for me“ ist in Anlehnung an „my home is my castle“ entstanden.

Ich bin mit meinem Körper in dieser Welt. Wenn ich die Signale meines Körpers zu deuten lerne, bin ich in meinem Körper zuhause und ich entdecke damit mein eigenes Schloß auf dieser Erde.

Meine Idee entsprang dem Modell von Ken Wilber. Wir  können denken, dass wir einen Körper haben oder aber wir fühlen tatsächlich, was in unserem Körper passiert. Es ist ein Unterschied: ich habe einen Körper oder ich bin mein Körper.

Der Körper ist wie eine Antenne, der Schwingungen unterschiedlichster Art aufnimmt und mir so signalisiert: “Hallo, hier passiert gerade etwas. Das be-trifft Dihich!” Kribbelt es irgendwo, läuft mir ein kalter Schauer über den Rücken, muß ich mich plötzlich kratzen, fange ich an auf den Lippen zu kauen, ……, wann genau passieren diese Dinge? Mit wem bin gerade in Kontakt, wenn ich xy wahrnehme? Um welche Themen geht es gerade, wenn ich das und das spüre?

Castle for me – entdecke Dein Schloß. Wir alle sind mit diesem einen Körper in dieser Welt. Hier und jetzt.  Es ist kein Zufall. Ich verstehe meinen Körper als Schloß mit ganz vielen Türen. Jede Tür kann mich ein Stück näher zu mir selbst bringen. Das Ziel ist: authentischer zu werden. Sofort. Nicht eine halbe Stunde später; ach, hätte ich doch mal. Es geht aber auch darum, Grenzen aufzu-lösen, zu entlarven und sie als Illusion zu erkennen.

Die Seele sucht sich einen Weg um mit uns zu sprechen. Das können Krankheiten und Gefühle sein. Wenn wir sensibler in unserer Wahrnehmung und für unsere Gefühle werden, können wir jetzt reagieren. Etwas zu fühlen geht nur im Hier und Jetzt. Der Ort für die Gefühle ist der Körper. Wenn wir über etwas nach-denken, ist die Situation vorbei und wir sind in unserem Kopf. Die Gedanken kreisen im Kopf und nicht in unserem Körper, damit bin ich nicht mehr im Hier und Jetzt.

Komm’ doch mit auf diese spannende Reise!

und ent-decke Dein Schloß! Castle-for-me!

-liche Grüße

Christine Bilges

Meine Beiträge spiegeln punktuell und kontextbezogen meine Erlebnisse wieder. Meine systemische Ausbildung als integraler Coach hilft mir meinen eigenen Erfahrungsraum auf vielfältige Art und Weise zu reflektieren. Ich bin der Überzeugung, dass gerade die Begebenheiten, an denen wir “kleben” bleiben eine neue Erkenntnis bereit hält. Vielleicht geht es Dir in der ein oder anderen Situation ähnlich wie mir und meine für mich gewonnenen neuen Ideen, Sichtweisen und Perspektivenwechsel kannst Du vielleicht auf Dich anwenden. Hilfe zur Selbsthilfe!

Wenn Du einen professionellen Blick auf Deine Erlebnisse werfen möchtest, kontaktiere mich. Vergangenes  kann so neu sortiert und eingeordnet werden und verliert seine Macht über Dich. Die Gefühle, die mit intensiven Situationen einhergehen, kannst Du dann los-lassen und Du gehst freier und beschwingter durchs Leben.

Manchmal haben wir auch Angst einen nächsten Schritt zu machen und wir bleiben in der “alten” Welt stecken. Hier tut es gut, wenn Dich jemand an die Hand nimmt und Dich durch die Angst führt. Wenn Du magst, nehme ich Dich an Deine Hand und mache mit Dir den nächsten Schritt.